Wir gehen neue Wege 

Schweizer Innovation statt gefährlicher Chemie


Nopixgo® ist ein humanitäres Projekt mit dem Ziel allen Menschen Linderung von Mückenstichen zu schaffen. Unsere Vision ist ein besserer Schutz gegen Malaria, Zika oder Dengefieber ohne die negativen Nebenwirkungen von Chemie.

Der Erfinder: Kurt Stoll

Die innovative Technologie wurde von Kurt Stoll, einem Schweizer Elektronik- und Hochfrequenzwissenschaftler, entdeckt und entwickelt. Kurt Stoll war hochmotiviert, das Leiden von Kindern zu lindern, die an Malaria erkranken. Er strebte danach, eine Lösung zu entwickeln, die nicht nur effektiv genug ist, um zu verhindern, dass Menschen überhaupt erst von Moskitos gestochen werden, sondern auch für die menschliche Gesundheit und die Umwelt ungefährlich ist. Da er die Stechmücke intensiv aus der Sicht eines Physikers - und nicht eines Biologen erforschte, gelang es ihm einen radikal anderen Ansatz zu finden. In verschiedenen Tests mit Moskito-Experten der Universität Tübingen fand er heraus, dass Mücken nicht nur empfindlich auf chemische Reize reagieren, sondern auch auf druch elektromagnetische Wellen und Signale mobilisiert werden.

Ein globales Problem

Kein Hai, keine Schlange oder Spinne - die Mücke ist das gefährlichste Tier der Welt. Ihr Biss überträgt Krankheiten wie Malaria, Denguefieber, Zika und andere sogenannte Vektorkrankheiten. Alle 45 Sekunden stirbt ein Kind alleine an Malaria. Die Behandlung der Symptome und die Bereitstellung von Medikamenten kann keine zufriedenstellende Lösung sein. Wir wollen verhindern, dass Menschen überhaupt erst von Mücken gestochen werden. Auch Menschen, die in den sogenannten Industrie- oder Wohlstandsländern leben, sind mittlerweile immer mehr von verschiedenen Vektorkrankheiten bedroht - aufgrund der globalen Erwärmung.


Von der Forschung auf den Markt

Im Laufe der Jahre haben wir mit verschiedenen Signalen experimentiert und Prototypen mit unterschiedlichem Wirkungsgrad entwickelt. Hunderte von Tests wurden auf der ganzen Welt durchgeführt. Aufgrund des allgemeinen technischen Fortschritts in diesem Bereich in den letzten Jahren - und fortgeschrittener Hochfrequenztechnologie und Prozessortechnologie auf dem Markt konnte ein Gerät zur Marktreife entwickelt werden. Wir sind an weiteren Verbesserungen bestrebt und möchten das Produkt allen Menschen zugänglich machen, die an Mückenstichen leiden.

Mehr als 3000 Arten von Stechmücken

Von kleinen Punkten bis zu Mini-Hellikoptern existieren Mücken in verschiedenen Formen mit unterschiedlichen Eigenschaften. Während nopixgo® bereits das Risiko von Mückensichen vieler verbreiteter Arten reduziert, erforschen und verbessern wir  nopixgo® kontinuierlich, um so viele von Arten wie möglich abzudecken.


Odoo text and image block

NopixGlobal AG, Schweiz

Nopixglobal AG, Schweiz, ist die exklusive Inhaberin der Lizenz für nopixgo® und für weitere Produkte, die von Erfinder und Forscher Kurt Stoll und der Nobilab GmbH entwickelt werden.  Nopixglobal AG führt das Produkt Schritt für Schritt auf den Märkten der westlichen Welt ein. Ziel ist es, ein grosses Verkaufsvolumen zu erreichen, um mit kostengünstigeren Herstellungsverfahren das Produkt weltweit zu einem möglichst geringen Preis verbreiten zu können – vor allem in Gebieten, in welchen Menschen von vektorübertragenen Krankheiten betroffen sind.


Entwicklung & Produktion

in der Schweiz

Odoo - Sample 2 for three columns

Hi-Tech Produktion

Nopixgo® wird von Hi-Tech-Produktionsunternehmen hergestellt, die einen exellenten Ruf und Erfahrung auf dem Gebiet der tragbarer medizinischer Geräte haben.

Odoo - Sample 2 for three columns

Qualitätskontrolle

Wir stellen sicher, dass unsere Produkte hohe Qualitätsstandards erfüllen und prüfen diese nach ISO Standards.

Odoo - Sample 3 for three columns

Labortests

Wir arbeiten weiterhin die Wirksamkeit von nopixgo® und führen Tests an unterschiedlichen Mückenarten durch.

Partner

Demo Logo
Demo Logo
Demo Logo
Demo Logo